Juniorenabteilung: B-Jugend

B-Jugend feiert Meisterschaft

 

1:0 Auswärtssieg gegen die SG Dettingen Dingelsdorf

Am vergangenen Samstag reiste die B-Jugend der SG Riedheim als Tabellenführer zum Tabellenzweiten nach Dettingen, um das Entscheidenden Meisterschaftsspiel zu bestreiten. Die Konstellation war unglaublich spannend, denn der Sieger würde auch zeitgleich die Meisterschaft und den Aufstieg feiern, bei einem Unentschieden hätte der Gegner die Möglichkeit am letzten Spieltag noch an der SG Riedheim vorbei zu ziehen, da diese dort spielfrei hat. Die Ausgangslage war also klar die SG Riedheim musste gewinnen!

 

 

Juniorenabteilung

D1 setzt Siegesserie fort

 

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Vier Tage nach dem Gewinn der Meisterschaft wurde die D1 nachträglich  "Herbstmeister". Das im November ausgefallene Spiel gegen DJK Singen konnte nun endlich nachgeholt werden. In einer einseitigen Partie führte Hilzingen bereits zur Pause mit 9:0.

Juniorenabteilung: B-Jugend

Sieger der Herzen

B-Jugend verliert Pokalfinale mit 2:1

 

Die Anspannung war beiden Mannschaften anzumerken, als die B-Jugend der SG Riedheim im in Riedheim stattfindenden Bezirkspokalfinale auf die DJK Konstanz traf. Die Konstanzer Mannschaft ging als Favorit in die Partie, da sie in der Bezirksliga den zweiten Tabellenplatz belegen und noch um den Aufstieg kämpfen. Aber auch die SG ging klar mit dem Ziel „Pokalsieg“ in die Partie, dass Selbstvertrauen war groß, da man Tabellenführer ist und diese Saison noch kein Pflichtspiel verloren hatte. Auch die Stimmung in der Riedheimer „Arena“ war grandios. Mehrere hunderte Fans waren rund um das Spielfeld verteilt und sorgen für eine wahre Finalstimmung.

Juniorenabteilung

D1 vorzeitig Meister


Nachdem unter der Woche der Verfolger aus Markelfingen erneut Federn gelassen hatte, benötigten die SG Jungs aus den letzten vier Spielen noch einen Sieg, um die Meisterschaft perfekt zu machen. Gleich der erste Matchball wurde gegen die Gäste aus Gailingen souverän verwandelt. Hilzingen begann sehr konzentriert und geduldig, ließ Ball und Gegner laufen und erzielte in der 10. Minute die Führung. Nach zwei einstudierten Eckballtoren war das Spiel bereits Mitte der ersten Hälfte entschieden. Dem Halbzeitstand von 6:0 folgten sieben weitere Tore zum 13:0 Endstand. Die Hilzinger Jungs beindruckten einmal mehr mit Spielwitz, Ballsicherheit und sehenswertem Kombinationsfussball. Als eines der jüngsten Teams der Liga glichen Sie damit auch in diesem Spiel vermeintliche körperliche Nachteile mehr als aus und machten so die verdiente Meisterschaft vorzeitig perfekt. Die Tore erzielten: Jonas Sailer (4), Elias Christiansen und Steven Joos (je 3), sowie Marvin Bayer, Leander Bürgermann und Stefan Haselwander.

Juniorenabteilung

D- und B-Junioren gewinnen weiter souverän

 

Am vergangenen Sonntag empfing die B-Jugend die SG Italiana Singen zum Ligaspiel. Auf dem Papier eine klare Angelegenheit, auf dem Platz allerdings nicht. In den ersten Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel bis die SG Riedheim mehr und mehr die Kontrolle über die Partie übernahm. Die B1 erspielte sich viele Chancen, welche alle ungenutzt blieben, so trafen beispielsweise Timo Mohr und Jeremy Meier nur das Aluminium. Deshalb ging es mit einem 0:0 in die Pause, was für die Gäste sehr schmeichelhaft war. In der zweiten Halbzeit war es weiter ein Spiel auf ein Tor, so fiel zehn Minuten nach Wideranpfiff der hochverdiente und erlösende Führungstreffer. Tobias Mohr setzte sich auf der rechten Seite gegen seinen Gegenspieler durch und flankte den Ball in die Mitte, wo Luca Talhoff nur noch einschieben musste. In der Folge erspielte man sich eine Vielzahl weiterer guter Chancen, welche allerdings alle fahrlässig vergeben wurden. So blieb das Spiel bis zum Ende spannend, auch wenn der Gegner in der zweiten Halbzeit zu keiner Nennenswerten Torchance kam. Die SG Riedheim gewann das Spiel somit nur 1:0, allerdings darf man am Donnerstag im Pokalfinale nicht so fahrlässig mit den Chancen umgehen. Erfreulich war, dass Außenverteidiger Joshua Kamphues nach mehrwöchiger Verletzungspause sein erstes Pflichtspiel im Jahr 2015 bestreiten konnte und sich somit pünktlich zum Finale fit meldet..

 

Juniorenabteilung

D1 hält Kurs

 

Mit 8:2 gewann die D1 gegen starke Gäste vom SC Konstanz-Wollmatingen. Damit reist man am kommenden Samstag als Tabellenführer zum absoluten Spitzenspiel nach Markelfingen. Hilzingen übernahm gegen gut organisierte Gäste direkt das Kommando und ging in der fünften Minute in Führung. Trotz fahrlässiger Chancenverwertung ging es mit einer beruhigenden 3:0 Führung in die Kabine. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff konnten die offensivstarken Gäste zwar verkürzen, die SG-Jungs reagierten jedoch sofort und erhöhten binnen weniger Minuten auf 6:1. Dem zweiten Gegentor ließen die Hilzinger postwendend zwei weitere eigene Treffer zum verdienten Endstand folgen. Die Tore für Hilzingen erzielten: Elias Christiansen (4), David Bracher (2), Marvin Bayer und Steven Joos.

Juniorenabteilung

B-Jugend übernimmt Tabellenführung

 

Eine Woche nach dem Einzug ins Pokalfinale empfing die B-Jugend der SG Riedheim, am letzten Mittwoch erneut die SG Dettingen/Dingelsdorf in Weiteringen, zum Spitzenspiel in der Meisterschaft. Beiden Mannschaften merkte man an, dass sie eine Woche zuvor zuletzt gegeneinander spielten, sie wussten genau über die Stärken und Schwächen des Gegners Bescheid und waren gut auf das Spiel eingestellt. Deshalb gab es in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten nicht viele Torchancen, allerdings waren unsere Jungs die Feldüberlegene Mannschaft. Einzig nach einer guten halben Stunde gab es einen Aufreger, denn der Unparteiische verweigerte unserer B-Jugend ein Tor aufgrund eines angeblichen Stürmerfouls, was sehr umstritten war.

Juniorenabteilung

D1 gewinnt im Schongang

 

Eine mäßige Leistung reichte dem Tabellenführer aus Hilzingen um gegen den SC GoBi mit 13:0 zu gewinnen. Damit übersprangen die SG-Jungs die Marke von 100 geschossenen Saisontoren. In einer äußerst fairen Begegnung ohne ein einziges Foulspiel war das Spiel bereits nach wenigen Minuten entschieden. Im Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich nun in der Offensive zahlreiche Unkonzentriertheiten ein. Außerdem konnten sich die Gäste mehrfach bei ihrem guten Schlussmann bedanken, so dass ihnen am Ende ein noch größeres Debakel erspart blieb. Die Tore erzielten Elias Christiansen und Marco Sicken (je 3), Steven Joos und Jonas Sailer (je 2), sowie Leander Bürgermann, David Bracher und Stefan Haselwander.

 

Juniorenabteilung

D1 gewinnt Spitzenspiel

 

Als Tabellenführer reiste die D1 zum Tabelldritten ESV Südstern. Vom Anpfiff weg entwickelte sich ein intensives Spiel mit klaren Feldvorteilen für die SG-Jungs. Die Defensive stand sicher, nach vorne versuchte man es aber zu sehr durch die Mitte und half dem Gegner so unfreiwillig beim Verteidigen. Gegen Ende der ersten Halbzeit erhöhte der Tabellenführer aus Hilzingen nochmals den Druck, kam mehr über die Flügel und wurde endlich belohnt. Nach schöner Hereingabe von Steven Joos war es Elias Christiansen, der den Ball über die Linie drückte. Der gleiche Spieler scheiterte kurz darauf am Innenpfosten. So ging es mit einer zu knappen 1:0 Führung in die Kabinen. Nach der Pause übernahm Hilzingen direkt wieder die Initiative. Marvin Bayer war es schließlich, der drei Minuten nach Wiederanpfiff zu einem tollen Solo ansetzte, gekonnt auf Marco Sicken ablegte, der den Ball von der Strafraumgrenze unhaltbar in den Winkel zirkelte. Nun dominierte Hilzingen das Spiel, so dass der Hilzinger Schlussmann Paul Bildmann im gesamten Spiel keinen Schuss abzuwehren brauchte. Nach dem Spiel ging es auf Einladung von Mehmet Cöp ins Gewerbegebiet. Dort stärkten sich die Jungs mit einem Döner bei MEMOS KEBAB für die nächsten schweren Spiele. Die D1-Junioren bedanken sich sehr herzlich!

Juniorenabteilung

D1 übernimmt Tabellenführung

 

Zwei klare Auswärtssiege bringen der D1 die Tabellenführung. Unter der Woche überrannte man im Nachholspiel die SG Öhningen-Gaienhofen und gewann verdient mit 12:0. Am Freitag dann das nächste Auswärtsspiel in Bohlingen. Auch hier drückte man von Anpfiff an und gewann gegen keineswegs schwache Gegner mit 9:0. Torhüter Paul Bildmann mit seinen wechselnden Vorderleuten Luca Häringer, Ron Sowislo und Jannik Stephan sorgten dafür, dass hinten nichts anbrennt. Davor waren es neben den unten genannten Torschützen auch die sehr spielstarken Pascal Hug und David Bracher, die für defensive Stabilität und Offensivwirbel sorgten. Die Tore erzielten Elias Christiansen (9), Steven Joos (4) Marco Sicken (3), Jonas Sailer (3) Marvin Bayer (1) und Stefan Haselwander (1). Nun führt man die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung und einem Torverhältnis von 87:6 Toren an. Aber noch hat man nichts erreicht. Es gilt mit der jungen Truppe weiter Spiel für Spiel konzentriert zur Sache zu gehen und dann zu sehen, was dabei herauskommt.

Juniorenabteilung

D1 mit Heimsieg

 

Mit 1:0 gewann die D1 ihr Heimspiel gegen die erwartet starken Gäste von Centro Portugues Singen. Die erste Halbzeit gehörte klar den Gastgebern. Immer wieder kam man gefährlich vor das Gästetor, ließ dort aber die nötige Konsequenz vermissen. So ging es mit 0:0 in die Pause. Zu Beginn der zweiten Hälfte gestalteten die Gäste das Spiel offener, kamen ebenfalls zu Torchancen, fanden aber im glänzenden Hilzinger Schlussmann Paul Bildmann ihren Meister. In der 48. Minute dann das Tor des Tages. Einen schönen Pass von Jonas Sailer nahm Elias Christiansen in der Luft an, drehte sich gekonnt um den Gegenspieler und drosch den Ball volley zur Führung ins Tor. Danach kontrollierte Hilzingen das Spiel und gewann schließlich verdient mit 1:0.

 

Juniorenabteilung

B-Jugend feiert Kantersieg

 

Nach sechswöchiger Vorbereitung startete unsere B1 am letzten Freitag in die Rückrunde. Die Vorbereitung verlief aufgrund der Grippewelle teilweise etwas schleppend, war aber dennoch erfolgreich, denn die Mannschaft machte einige Fortschritte. Auch die absolvierten Testspiele verliefen positiv. Obwohl es bei der A-Jugend des FC Singen 04 und bei dem Bezirksligisten DJK Singen knappe Niederlagen gab, setzte die Mannschaft die Vorgaben um und zeigte gute Spiele. Der letzte Test gegen die SG Volkertshausen, ebenfalls ein Bezirksligist, konnte zum Abschluss der Vorbereitung gewonnen werden und man holte sich damit noch das nötige Selbstvertrauen für den Rückrundenstart.

So reiste man zum direkten Tabellennachbarn, dem Tabellendritten SV Litzelstetten. Das Ziel war klar, unsere B1 wollte nicht nur die Punkte mit nach Hause nehmen, sondern auch ein Ausrufezeichen setzen um nochmal in den Kampf um die Tabellenspitze eingreifen zu können. Deshalb wollte man von der ersten Minute an dem Gegner unsere Spiel aufdrücken und ihm zu keiner Zeit das Gefühl geben, das für Ihn heute etwas zu holen ist. Nach 11 Minuten und ersten guten Chancen, erzielte Pascal König das 1:0 nach einer Ecke und eröffnete somit den Torregen. Es war ein besonderes Tor, da es für Pascal König das erste Pflichtspiel diese Saison war, nach seiner Verletzung in der Sommervorbereitung. In der Folge spielte die Mannschaft den Gegner schwindlig und baute die Führung bis zur Halbzeit bis auf 6:0 aus. Auch in der zweiten Halbzeit hatte die Mannschaft nicht genug und schoss weitere fünf Tore. Dem Gegner gelang kurz vor Ende noch der Ehrentreffen. Es war mehr als ein gelungener Auftakt, aber nichtsdestotrotz darf man sich nicht auf dieser Leistung ausruhen, sondern muss nun weiter dranbleiben, denn am Donnerstag geht es bereits mit dem Pokalviertelfinale weiter.

Torschützen:Pascal König (2x), Jan Dastan (2x), Tobias Mohr (2x), Alessandro Mac-Nelly (2x), Simon Rankl, Julian Wick, Fabian Martin.

 

Mannschaftsfoto der B1 beim letzten Testspiel gegen die SG Volkertshausen.
Hintere Reihe von links: Louis Schlatter, Fabian Martin, Pascal König, Simon Rankl, Daniel Mertke, Nico Hudel,
Jan Dastan, Sergio Trappani, Jan Hägele, Joshua Kamphus
Vordere Reihe von links: Tobias Mohr, Timo Mohr, Julian Wick, Federico Mac-Nelly, Konstantin Boos,
Titus Steidle, Tim Mayer, Luca Talhoff
es fehlen: Velten Kissmehl, Alessandro Mac-Nelly

 

Juniorenabteilung

D1 - Junioren: Raus mit Applaus

 

In der Vorschlussrunde kam auch für die letzte verbliebene Jugendmannschaft das Aus bei den Bezirksmeisterschaften. Gleich mit vier höherklassigen Gegnern bekam man es zu tun, schlug sich dabei aber mehr als wacker. Gleich im ersten Spiel traf man auf einen der Topfavoriten um die Bezirksmeisterschaft, den SC Konstanz-Wollmatingen. Trotz ansprechender Leistung musste man sich mit 0:3 geschlagen geben und erkennen, dass auf diesem Niveau auch kleine Fehler sofort bestraft werden. Die beiden folgenden Spiele konnte man jeweils gewinnen, so dass es im letzten Spiel um Platz zwei in der Gruppe ging. Ein unentschieden hätte dafür bereits gereicht. Lange sah es nach diesem Remis aus, ehe man doch noch das 0:1 hinnehmen musste. So landete man schließlich auf Platz 3, ließ dabei aber hoch gehandelte Teams wie den Bezirksligisten SV Mühlhausen und auch den SV Allensbach klar hinter sich. Bei insgesamt 16 Spielen gingen die SG-Jungs 11 mal als Sieger vom Platz, bei vier Niederlagen und einem unentschieden. Nun gilt die Konzentration wieder der Vorbereitung auf die Rückrunde.

Juniorenabteilung

D1 Junioren feiern im Tropilua

 

Den Abschluss einer gelungenen Hinrunde feierten die D1 Junioren im Tropilua. Und die Jungs können tatsächlich zufrieden sein. Das Team ist nicht nur so ziemlich das jüngste Team der Liga - es ist sogar als einziges Team ungeschlagen. Lediglich zwei unentschieden - alle anderen Spiele wurden recht  souverän gewonnen. Die meisten geschossenen Tore, die wenigsten Gegentore. Dies ist eine Bilanz, die bemerkenswert ist. Eigentlich war man in die Saison gestartet, um erst einmal zu lernen. Nun ist man 4 Punkte hinter der Tabellenspitze - darf aber noch zwei Nachholspiele absolvieren. Nun will man natürlich den körperlich deutlich stärkeren Gegnern so lange wie möglich das Leben schwer machen und mal sehen, was dann dabei herauskommt. Besonders hervorzuheben ist der Trainingsfleiß der Spieler. In der gesamten Hinrunde fehlte nicht ein einziges Mal ein Spieler unentschuldigt im Training. Auch in der Hallenrunde geht es erfolgreich weiter. Die ersten beiden Runden hat man souverän überstanden. Noch eine Hürde ist zu überspringen, dann wäre man tatsächlich in der Finalrunde. Natürlich strebt man immer das Maximale an. Aber schon jetzt kann auch die Hallenrunde als Erfolg gewertet werden. Das Trainerteam bedankt sich sehr herzlich beim Tropilua-Team für die großzügige Preisgestaltung beim Jahresabschluss. Ein ganz besonderer Dank auch an die Eltern und natürlich auch an die Spieler.

 

Juniorenabteilung: E-Jugend

 

Die E-Jugend bestritt am Wochenende das Vorschlussrunden-Turnier der Hallenbezirksmeisterschaften, für das man sich in 3 vorangegangenen Turnieren qualifizieren konnte. Das Feld war der Runde entsprechend stark besetzt. Mit einem 4:0 gegen Volkertshausen startete man toll ins Turnier, musste dann aber die Überlegenheit der Favoriten aus Konstanz und Radolfzell mit hohen Niederlagen anerkennen. Nach einer unglücklichen 0:1 Niederlage gegen Bermatingen konnte mit einer starken Leistung zum Abschluss noch ein 2:0 Sieg gegen die bis dahin ungeschlagenen Litzelstettener herausgespielt werden.

Das bedeutete Platz 4 in der Gruppe und damit in der Endabrechnung ein Platz unter den besten 15 von gestarteten 120 Mannschaften. Eine tolle Leistung!

   

Mitglied werden!  

   

Dank an unsere Sponsoren  

   

Besucher-Statistik  

Heute 1

Gestern 28

Woche 111

Monat 667

Insgesamt 83516