Juniorenabteilung

A-Junioren mit Punktgewinn im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der A-Jugend konnte nach 15 Minuten Felix Schätzle nach Vorarbeit von Tobias Mohr die 1:0 Führung erzielen. Der Gegner versuchte nun das Spiel zu bestimmen, man hielt dagegen und so ging man mit der Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel machte der Gegner druck und konnte sich Torchancen erarbeiten, sie scheiterten immer wieder am guten Torhüter Calvin Kuhn. In der 75 Minute war die Abwehr nach einem Freistoß nicht bei der Sache und musste den Ausgleich hinnehmen. In der Schlussphase hatte man noch die Chance durch einen Freistoß am 16 Meter den Siegtreffer zu erzielen, es blieb beim gerechten Unentschieden. 

Nun gilt es das letzte Spiel gegen Litzelstetten zugewinnen um in der Spitze weiter mit zumischen. Zum Hinrundenstart 12:1 bei JFV Singen, zum Hinrundenstart 12:2 gegen den ESV Südstern. Dazwischen lag extremes Verletzungspech. Nun kehrten zwei der Langzeitverletzten zurück. Mit Paul Bildmann der Torwart, der fast die Hälfte der Spiele verletzt fehlte und mit Marvin Bayer ein weiteres Toptalent. Lediglich beim ersten Spiel war er dabei, viel seitdem verletzt aus und wurde schmerzlich vermisst. Nun kehrte er zurück - und wie! 30 Sekunden waren gespielt, da lag der Ball erstmals im Tor der Gäste. Torschütze war - natürlich Marvin Bayer. Was für ein Comeback! Die SG-Truppe behielt klar das Kommando, ohne zunächst weitere Tore zu schießen. Doch dann folgten vier verrückte Minuten und es stand 4:1. Überragend die Defensivabteilung. Torwart Paul Bildmann als erster Aufbauspieler, davor die zweikampfstarke und ballsichere Viererkette wechselweise mit Erik Arnold, Max Baitinger, Hannes Hugger, Jannik Stephan, Ron Sowislo und Nikolas Tachtalis. Diese sorgten dafür, dass die Gäste irgendwann die Lust am Attackieren verloren. Griffen diese an, war der Ball schon weitergespielt. Luca Häringer und David Bracher verteilten im Mittelfeld klug die Bälle, Lennart Schatz blieb zwar ohne Torerfolg, holte aber immerhin einen Foulelfmeter heraus. Dank dieser Spieler konnte Hilzingen die Offensivqualtitäten mit den unten aufgeführten Torschützen voll entfalten und nach einem Halbzeitstand von 6:1 schließlich mit 12:2 gewinnen. Die Tore erzielten: Steven Joos (4), Danilo Cetera (2), Marco Sicken (2), Nikolas Tachtalis (2) Marvin Bayer (1), Leander Bürgermann (1). Nach Abschluss der Hinrunde belegt man nun als Aufsteiger mit einem sehr jungen Team den 4. Platz. Da stets 4-6 Spieler verletzt ausfielen eine durchaus beachtliche Leistung.

 

Weitere Ergebnisse:

D-Junioren:

SG Hilzingen I – FC Radolfzell 1:4

SG Hilzingen II – SG Tengen-Watterdingen 0:10

 

E-Junioren:

FC Singen – FC Hilzingen I 1:5

FC Singen II – FC Hilzingen II 0:6

 

   

Mitglied werden!  

   

Dank an unsere Sponsoren  

   

Besucher-Statistik  

Heute 17

Gestern 34

Woche 238

Monat 911

Insgesamt 86355