Jedoch warfen die Gegner gleich in der ersten Spielminute das Konzept der Hirschenberger Elf über den Haufen und gingen mit 1:0 in Führung. Unkonzentriert und mit vielen Fehlpässen in den eigenen Reihen spielte man bis zur 22 Minute, in der man erneut ein Gegentor kassierte und die Gegner mit 2:0 in Führung gingen. Danach kam man besser ins Spiel und hatte durch zwei große Chancen die Möglichkeit durch Katja Weber in Führung zu gehen. Doch wie es so ist, nutzen die Gegner die nächste Möglichkeit vor der Halbzeitpause und erhöhten auf 3:0. Nach der Halbzeitpause spielten unsere Damen besser. Trotzdem musste man erneut drei Tore hinnehmen. In der 89. Minute hatte die Mannschaft die Möglichkeit durch einen Elfmeter die hohe Niederlage noch ein bisschen schöner aussehen zu lassen. Diese Chance nutzte Steffi Sauter eiskalt, die dabei ihre alten Spielerkolleginnen wenigstens ein bisschen ärgern konnte. Leider muss man nach dieser Niederlage sagen, dass der Klassenerhalt immer unwahrscheinlicher wird und man wohl das nächste Jahr wieder für die Kreisliga planen kann.

   

Mitglied werden!  

   

Dank an unsere Sponsoren  

   

Besucher-Statistik  

Heute 29

Gestern 43

Woche 29

Monat 870

Insgesamt 83719