2. Mannschaft - Vorbereitungsplan Saison 2016/2017

Vorbereitungsplan - Rückrunde

 

Di 07. Feb   Training
Do 09. Feb   Training
Fr 10. Feb 19:00 Training Move Singen
Sa 11. Feb   Training
So 12. Feb 15:00  Spiel FC Rielasingen 2, Rielasingen
Di 14. Feb   Training
Do 16. Feb   Training
Fr 17. Feb 19:00 Training Move Singen
Sa 18. Feb 14:00 Fc Lohn 2, Gottmadingen
Di 21. Feb   Training
Fr 24. Feb   Training
Sa 25. Feb 10:00 Training
Di 28. Feb   Training
Do 02. Mrz   Training
Fr 03. Mrz   Training
Sa 04. Mrz 14:00 SC GoBi 2, Gottmadingen
Di 07. Mrz   Training
Do 09. Mrz   Training
Fr 10. Mrz   SV Bohlingen
Sa 11. Mrz 10:00 Training
Di 14. Mrz   Training
Mi 15. Mrz 19:00 Croatia Singen, DJK Singen Platz
Do 16. Mrz   Training
Sa 18. Mrz 15:30 Fc Überlingen, Überlingen
Di 21. Mrz   Training
Do 23. Mrz   Training
So 26. Mrz   Rundenstart
       

 

Zweiter Heimsieg in einem schlechten Spiel

 

Unsere Zweite empfing dieses Wochenende einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Beim Blick auf die Tabelle konnte man ein schlechtes Spiel erwarten und der FCH als auch der Gegner aus Winterspüren zeigten an diesem Tag warum sie so weit unten in der Tabelle stehen.

Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware und es entwickelte sich eine zerfahrene Partie bei der kein vernünftiger Spielzug zustande kam. Das einzig positive an diesem Tag war, dass man hinten keinen Treffer zuließ und mit einem 0:0 in die Pause ging.

Der FCH hoffte dass er in der zweiten Hälfte an die guten Abschnitte der letzten Heimspiele anknüpfen konnte, doch man merkte den Spielern in jeder Situation ihre Verunsicherung an. Rethy hatte im zweiten Abschnitt noch die beste Möglichkeit, als er aus aussichtsreicher Position knapp übers Gebälk köpfte.

In der 75. Minute war es dann endlich passiert, Thomas Ruck konnte nach einem gut gespielten Pass von Rethy zum vielumjubelten 1:0 abschließen. Wie in den Wochen zuvor brachte die Führung keine Sicherheit in die Aktionen unserer Jungs und die Anhänger mussten bis zur letzten Minute zittern. Ein paar heikle Situationen mussten sie dabei noch überstehen aber es blieb beim 1:0 und somit beim wichtigen Heimsieg unserer Mannschaft. 

Erneute Niederlage

 

Unsere Zweite empfing dieses Wochenende den direkten Tabellennachbarn Gallmannsweil. Mit einem Sieg hätte unsere Mannschaft sich einen kleinen Vorsprung im Abstiegskampf verschaffen können. Allerdings erwischten die Gäste den besseren Start und gingen auch folgerichtig in Führung.

Die Zweite fand in der ersten Halbzeit nie in die Begegnung und hatte auch noch Glück nicht noch einen Gegentreffer zu kassieren. In der zweiten Halbzeit machte unsere Mannschaft dann einen besseren Eindruck und erspielte sich mehrere, teils auch hochkarätige Torchancen, die wie so oft wieder mal nicht genutzt wurden. Es dauerte bis zur 66. Minute als Dome Bucher im 16er bedient wurde und endlich zum vielumjubelten Ausgleich vollendete.

Auch in der Folge hatte unsere Mannschaft dicke Möglichkeiten um das Führungstor zu erzielen, jedoch spielte man entweder den letzten Pass zu ungenau oder suchte oft den Abschluss statt den besser postierten Nebenmann zu bedienen.

Der FCH versäumte es die unzähligen Chancen zu nutzen und so war es letztendlich wieder einmal der Gegner, der das Tor erzielen sollte.Nach einem langen Ball und einem Abstimmungsproblem in der Defensive nutzte ein Gästestürmer die Konfusion und schoss zum 1:2 für die Gäste ein.

Ein erneuter Rückschlag mit einer unglücklichen Niederlage, da auf Grund der zweiten Halbzeit ein Unentschieden gerechtfertigt wäre. 

Angeschlagene Zweite verliert erneut deutlich mit 6 zu 1
 

Am Sonntag war unsere Zweite Mannschaft zu Gast beim FC Steißlingen. Aufgrund der Abwesenheit gleich mehrer Stammspieler war das Trainerteam der Zweiten, wie schon in der Woche zuvor, auch dieses mal gezwungen zu improvisieren.Der Gastgeber aus Steißlingen, der durch den Sieg gegen Aach-Eigeltingen in der Vorwoche ordentlich Rückwind im Gepäck hatte, ging als klarer Favorit in das Spiel und begann erwartungsgemäß druckvoll. Immer wieder versuchten die Gastgeber durch geschickt durchgesteckte Bälle die Abwehrkette unserer Mannschaft zu überwinden. Anfangs konnten diese Versuche noch von der Abwehr oder vom Torhüter Prokop entschärft werden.                                                                                                                                                                                                                                                       Dies änderte sich nach etwas mehr als 20 Minuten, als ein lang über die Abwehr gespielter Ball vom Steißlinger Stürmer erfolgreich verwertet werden konnte. Bis dahin war unsere Mannschaft zwar nicht vollkommen chancenlos, jedoch vermisste man vor allem im letzten Drittel des Spielfeldes eine gewisse Cleverness um dem Gegner selber gefährlich zu werden.Zusätzlich machte man sich das Leben, wie in den Spielen zuvor selber schwer, indem man durch Unachtsamkeiten den Gegner quasi dazu einlud weitere Treffer zu erzielen.

Trotz einer deutlichen Angelegenheit stach FCH Youngster Linus Pfannkuchen, der in der 2. Mannschaft Spielpraxis sammeln durfte, mit einer starken Leistung heraus. Immerhin war ihm auch der Ehrentreffer an diesem Tag vergönnt.

 

Remis nach starker erster Hälfte

 

Am Samstag war die SG Heudorf/Honstetten zu Gast in Hilzingen. Nach der miserablen Leistung aus der Vorwoche konnte man unserer Mannschaft gleich anmerken, dass sie es diesmal besser machen wollte. Anders als es die Tabellensituation der beiden Mannschaften vermuten lässt, entwickelte sich eine gute Partie und insbesondere unsere Mannschaft wusste durch Laufbereitschaft und das nötige Zweikampfverhalten zu gefallen. Bereits nach 11 Minuten konnte sich der FCH belohnen und ging in Führung. 

Nach einem langen Eckball von Davide Lisante lauerte „El Alemanegro“ Mazukel am langen Pfosten und knallte den Ball in die Maschen. Der FCH ließ wenig aus dem Spiel heraus zu und so war es ein Eckball der dem Gegner den Ausgleich bescherte. Björn Ruddies konnte mit einem sehenswerten und unhaltbaren Kopfball den Ausgleich markieren. Unsere Mannschaft ließ sich nicht beirren und konnte noch kurz vor der Pause erneut in Führung gehen. Andre Engesser spielte einen klugen Pass in den lauf von Ruck und dieser konnte den Torwart überwinden. Nach der Halbzeit verlor unsere Mannschaft leider den Faden und versäumte es die Konter sauber zu Ende zu spielen. Dies sollte sich dann noch rächen, als der Gegner zum 2:2 ausgleichen konnte.

Einen Gästestürmer ließ man sträflich aus den Augen und dieser hatte dann alle Zeit der Welt um das Tor zu erzielen. Am Ende musste man noch mit dem Unentschieden glücklich sein als ein abgefälschter Schuss von Björn Ruddies von der Latte in Toraus flog.

Insgesamt ein gerechtes Remis in einer recht ansehnlichen Partie, bei der man im Vergleich zu den Vorwochen endlich mal wieder eine bessere Leistung zeigte.

FCH vermasselt sich zweiten Heimsieg selbst

 

An diesem Samstag empfing unsere Zweite die SG TeWa. Nach der herben Pleite gegen den FC Böhringen in der Vorwoche wollte unsere Zweite einiges gut machen.

Es war allerdings der Gast der sich zuerst freute. Kern wurde im 16er freigespielt und erzielte die vermeintliche Führung für die Gäste. Der Schiedsrichter Entschied allerdings umgehend auf Abseits und der Treffer wurde nicht anerkannt. Danach war unsere Zweite am Drücker und konnte mehrere gefährliche Angriffe verbuchen. Allerdings ließ man leider wieder gute Möglichkeiten aus. Es dauerte allerdings bis zur 39. Minute als Patrick Bucher zum 1:0 traf.

Obwohl der Auftakt in das Derby gegen TeWa fabelhaft verlief, brachten erneut individuelle Fehler die Hegauer um den 2. Saisonsieg.

 

Spielbericht: 2. Mannschaft

Klatsche für die Zweite

 

Am vergangenen Freitag war unsere Zweite beim Bezirksligaabsteiger FC Böhringen zu Gast und musste sich am Ende auch in der Höhe verdient geschlagen geben.  Aber zunächst einmal von vorne.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag für den FCH. In der 3. Minute konnte Dome Bucher einen Ball geschickt annehmen und knallte das Leder aus ca. 25 Metern unhaltbar zur Führung in die Maschen. Die Heimmannschaft kam nicht so richtig ins Spiel und konnte nur durch Standards die ein oder andere Torchance verzeichnen. Der FCH verpasste es auf der anderen Seite die Führung auszubauen. Sowohl Dome Bucher als auch Davide Lisante vergaben jeweils gute Chancen. Als man eigentlich schon mit dem Halbzeitpfiff rechnete konnte der FC Böhringen durch einen ungefährlichen Freistoß ausgleichen. Eine Flanke aus dem Halbfeld landete direkt beim FCH Torwart – doch der ließ den Ball durch die Hände flutschen.

 

 

Spielbericht: 2. Mannschaft

Ungefährdeter Heimerfolg gegen Mühlhausen 2

 

Am 2. Spieltag traf unsere Zweite auf die Reserve und den letztjährigen Aufsteiger aus Mühlhausen. Im Gegensatz zur Vorwoche versuchte man diesmal nicht nur mit langen Bällen zu agieren und konnte sich die ein oder andere nennenswerte Chance erspielen. Die Mühlhausener Abwehr kam gegen unsere schnellen Offensivkräfte dabei ein ums andere mal  ins straucheln. Leider wurden beste Torchancen vergeben und es dauerte bis zur 43. Spielminute als Dome Bucher der gesamten Hintermannschaft enteilte und auch noch den Gästekeeper umkurvte um zum 1:0 einzuschieben.

In der Pause nahm man sich vor sofort nachzulegen um einen ähnlichen Ausgang wie die Woche zuvor zu vermeiden.

So war es dann erneut Dome Bucher, der in der 48. Minute nach einem langen Ball von Kapitän Rethy zum vielumjubelten 2:0 vollstreckte.

 

Nach einer spielerisch durchwachsenen Anfangsphase fand die Elf von Toni Arenare gegen gut verstärkte Gäste aus Mühlhausen immer besser ins Spiel und gewann auch die entscheidenden Zweikämpfe wie hier im Bild Kessinger. Am Ende konnte mit einem 3:1 der 1. Saisonsieg gefeiert werden.

2. Mannschaft mit Last-Minute Schock

 

In einem intensiven, teils überhart geführten Derby trennten sich unsere Zwote und die Reserve des Hegauer FV 2 mit einer gerechten Punkteteilung. Dabei gehörte dem FCH vor allem die Anfangsphase. Immer wieder setzten Lisanti und Engesser die schnellen Offensivkräfte um Bucher, Ruck und Hock ein, doch ein Strafstoß musste schließlich her um die Führung für den FCH herbeizuführen. Lisanti wurde unsanft im Strafraum zu Fall gebracht, ehe Ruck den anschließenden Strafstoß souverän verwandelte.

Spielbericht 2.Mannschaft - 15.Spieltag

FCH II verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause

Im letzten Spiel im Jahr 2014 empfing die zweite Mannschaft des FC Hilzingen die Sportfreunde Owingen-Billafingen auf ungewohntem Terrain. Da sämtliche Plätze in Hilzingen gesperrt waren musste man auf den Kunstrasenplatz in Gottmadingen ausweichen.

Der Gast erwischte den besseren Start und hatte mehr Spielanteile ohne jedoch zwingende Torchance zu haben. Danach war der FCH die überlegene Mannschaft und übernahm das Kommando. Torchancen waren auch hier jedoch eher Mangelware. Somit ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Halbzeitpause.

Spielbericht 2.Mannschaft - 14.Spieltag

Zweite des FC Hilzingen nur mit Remis

 

Die zweite Mannschaft des FC Hilzingen reiste am Samstag zum Auswärtsspiel beim VFR Stockach II. Von der Tabellensituation her war die Rollenverteilung vor der Partie klar vergeben. Unsere Mannschaft ging als Favorit in diese Begegnung. Das es jedoch ein schweres Spiel werden würde, war nach dem hitzigen Hinspiel bereits klar.

Es entwickelte sich ein Spiel mit vielen Unterbrechungen und Fouls und der Gastgeber ging nach einem fehlgeschlagenen Abschlag des FCH Torhüters in Führung. Der FC Hilzingen ließ sich davon nicht beeindrucken und antwortete in Form von Torre mit dem Ausgleich. Eine Flanke von Jonas Klein nahm Torre mit vollem Risiko volley und der Ball landete unhaltbar im Winkel. Mit dem Halbzeitpfiff konnte der FCH dann sogar noch in Führung gehen. Nach einer Ecke von Cihan Bayram landete der Ball über Umwege bei Thomas Ruck und dieser beförderte die Kugel ebenfalls volley in den Winkel.

Spielbericht 2.Mannschaft - 11.Spieltag

Ungefährdeter Sieg gegen SG Winterspüren/Zoznegg

Unsere Zweite traf dieses Wochenende im zweiten Auswärtsspiel hintereinander auf die SG Winterspüren/Zoznegg. Nachdem man sich im Spiel gegen die SG Sipplingen-Hödingen das Leben unnötig schwer machte wollte man in die Partie von Beginn an hoch konzentriert zur Sache gehen.

Auf einem schwer bespielbaren Platz war es dann auch unsere Mannschaft die das Spiel machte. Der Gegner agierte ausschließlich mit langen Bällen und legte eine harte Gangart an den Tag. Das 1:0 für den FCH fiel dann nach einem schönen Zusammenspiel der Bucher-Twins. Patrick bediente seinen Bruder mit einem feinen Pass und der schloss eiskalt ab. Bis zur Halbzeit hatte man noch ein paar Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen. In der zweiten Hälfte wurde Domenik Bucher dann regelwidrig im 16er gelegt und Ruck verwandelte den Elfmeter zum 2:0. Der eingewechselte Niki Riede brachte dann nochmals Schwung ins Offensivspiel und bediente Domenik Bucher mustergültig so dass er zum 3:0 abschließen konnte. Danach kam der Gegner per Elfmeter zum Anschlußtreffer. Unsere Mannschaft reagierte postwendend und der starke Klein schickte Ruck auf die Reise und dieser konnte Bucher bedienen, welcher den Schlußpunkt mit seinem Hattrick setzte.

Alles in allem ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft, welche am kommenden Samstag den aktuellen Tabellenführer SV Mühlhausen empfängt.

Spielbericht 2.Mannschaft - 9.Spieltag

Ungefährdeter Sieg beim Hegauer FV

Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen die SG Heudorf-Honstetten reiste unser Team zum Auswärtspiel bei der Landesligerreserve des Hegauer FV. Von Beginn an war es unsere Mannschaft die das Heft in die Hand nahm und den Gegner in die eigene Hälfte drückte. Der Hegauer FV agierte ausschließlich mit langen Bällen, was keine Gefahr für unsere Abwehr bedeutete. Das erste Tor für den FCH erzielte dann Cihan Bayram. Er zog einen Freistoß gefährlich vor das gegnerische Tor und der Ball segelte ins lange Eck an Freund und Feind vorbei. Danach hatte Thomas Ruck die große Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen. Er erlief einen zu kurz geratenen Rückpass und tauchte allein vor dem gegnerischen Torhüter auf. Anstatt den besser positionierten Sigg zu bedienen versuchte es Ruck jedoch mit einem schlecht ausgeführten Lupfer, den der gegnerische Torwart locker parieren konnte. Diese vergebene Chance sollte allerdings keine Folgen haben, da weiterhin nur unsere Mannschaft spielte. Nach einem weiteren Freistoß konnte Sigg Volley zum 2:0 einnetzen. Bis zur Halbzeit passierte nichts mehr und es blieb beim verdienten 2:0.

Spielbericht 2.Mannschaft - 7.Spieltag

Sieg nach Kampfspiel

Anders als in den Wochen zuvor konnte man im Auswärtsspiel beim FC Steißlingen spielerich nicht wirklich überzeugen. In einem harten Spiel, dass von vielen Fouls geprägt war, war es jedoch unsere Mannschaft die eine erste Duftmarke setzte. Nach einem schönen Flankenlauf von Wirthmüller konnte dieser Thomas Ruck im 16er bedienen, der allerdings mit seiner Direktabnahme das Tor verfehlte. Danach hatte die Heimannschaft zwar mehr vom Spiel aber wirkliche Torchancen blieben weitestgehend aus. Die Anhänger mussten nur zweimal durchatmen, als ein Stürmer allein auf das FCH Tor zulief und kläglich scheiterte und als nach einem Eckball der Bal nicht aus der Gefahrenzone befördert werden konnte und ein Gegner ihn beinahe über die Linie drückte. Da man im Mittelfeld zu nachlässig agierte wurde Pietro Torre zu zwei taktischen Fouls gezwungen und hatte dabei Glück nicht mit Gel-Rot vom Platz zu fliegen.

 

Der eingewechselte Kolenda hat unmittelbar nach dem Schlusspfiff allen Grund zur Freude.
Zwei Minuten vor Spielende entschied sein sehenswertes Freistoßtor das Spiel.

Spielbericht 2.Mannschaft - 6.Spieltag

Zweite fegt Gallmannsweil vom Platz

Im dritten Heimspiel der Saison empfing unsere Zweite die neue Spielgemeinschaft Gallmannsweil/BKB. Von der ersten Minute an übernahm unsere Mannschaft das Kommando und hatte Ball und Gegner im Griff. Bereits nach 5 Minuten konnte Domenik Bucher nach einem wunderschönen Spielzug einnetzen. Jochen Sigg legte den Ball direkt auf die Außenbahn zu Ruck, der mit seiner Hereingabe D. Bucher fand und dieser zum 1:0 einnetzte.

Danach spielte unsere Mannschaft weiter munter nach vorne und ließ wieder einmal beste Torgelegenheiten liegen. Die beiden besten Chancen ließ Ruck dabei aus. Zunächst scheiterte er im eins gegen eins am Torwart und wenig später vereitelte der beste Gästespieler auch noch einen Volleyschuss von Ruck. Das 2:0 erzielte dann Patrick Bucher mit einer feinen Einzelleistung. Zunächst setzte er sich im Dribbling gegen mehrere Spieler durch und schloss mit einem fulminanten Schuss in den Winkel ab.

Mit dem 2:0 ging es dann in die Pause.

   

Mitglied werden!  

   

Dank an unsere Sponsoren  

   

Besucher-Statistik  

Heute 20

Gestern 34

Woche 104

Monat 777

Insgesamt 86221