Spielbericht: 1. Mannschaft

FC Hilzingen - DJK Villingen 1:1 (2: 2)

Nach 4 Spielminuten musste der umsichtige Schiedsrichter aufgrund Gewitter und Wetterkapriolen auf eine ca. 40 Minutige Unterbrechung bestehen. Das Spiel konnte dann aber weitergeführt werden.

Die Heimmannschaft begann spielbestimmend. Nach wenigen Spielminuten wurde Dukart in Szene gesetzt, doch Sarr´s Grätsche klärt die Angriffsmöglichkeit der Hausherren. Die Gäste standen in der Anfangsphase tief und agierten mit weiten langen Bällen. Dies sorgte aber stets für Gefahrenpotential, auf der Seite der Heimelf. Eine gute Möglichkeit der Gäste blockte Drochula in letzter Sekunde zum Eckball. Die nächste Großchance hatte wieder der FC Hilzingen, als ein präziser Paß aus dem Mittelfeld den Hilzinger Angreifer Jeckl erreicht, überspielt er seinen Gegenspieler doch sein langgezogener Schuß ging knapp am Lattenkreuz vorbei! In dieser Phase war Jeckl meist nur regelwidrig zu stoppen! Doch auch die zugesprochenen Freistöße konnten von der Heimelf nicht genützt werde. Der FC Hilzingen erhöhte den Druck, nach einer gespielten halben Stunde, ein genialer Pass auf Jeckl der sich durchsetzen kann und den verdienten Führungstreffer für die Schoch-Truppe markierte. Doch die Gäste hielten dagegen und waren mit ihren langen Bällen stets gefährlich. Einer dieser Aktionen führte wenige Minuten später zum Ausgleich Giesler köpfte die Flanke unhaltbar für Müller ein! Im Anschluß daran arbeitete sich die Heimelf mehrfach Chancen zur möglichen Führung heraus. Aber der FC Hilzingen nutzte seine Möglichkeiten nicht!

 

Nach der Halbzeitpause die gleiche Spielweise beider Mannschaften. Die größeren Möglichkeiten bei der Heimelf. Nach 10 Minuten in der 2. Halbzeit die wiederum mehr als verdiente Führung der Hegauer. Holzreiter markierte die Führung! Nach einem tollen Doppelpass mit Jeckl versenkte Holzreiter den Ball in den Maschen! Dukart hätte Minuten später die Führung noch ausbauen können, als er sich toll gegen seine Gegenspieler durchsetzte. Doch er verpasste es, den Ball im Tor unterzubringen! Nach 70 Spielminuten stellte der Gastgeber die offene und angriffsorientierte Spielweise fast vollständig ein und versuchte die Führung zu verwalten! Dies veranlasste die Gäste kontrollierter dagegen zu halten und sie gewannen dabei Spielanteile. Die DJK Villingen drückte mit allen Mitteln auf den Ausgleich, der Gastgeber wurde in die Defensive gedrückt und agierte jetzt mit hektischen Bällen. Kontrollierter Spielaufbau Fehlanzeige! Die Gäste stemmten sich aufopferungsvoll gegen die mögliche Niederlage und ernteten in der 87. Spielminute die Früchte ihres engagierten anrennens. Werner markierte den Ausgleich. Die Schlußminuten endeten hektisch. Am Schluß nahmen die Gäste noch auf Grund der Schlußminuten einen verdienten Punkt mit, die Hausherren verpassten es im Spielverlauf die Entscheidung schon früh herzustellen und mussten am Schluß noch mit einem glücklichen Punkt zufrieden sein!

 

0 : 1 Maximilian Jeckl 32.min

1 : 1 Mario Giesler 36.min

2 : 1 Jonas Holzreiter 55. Min

2 : 2 Dennis Werner 87.min

 

Zuschauer : 130

SR: Stefan Langeneckert (Appenweier)

SRA1: Jannik Braun

SRA2: Jannik Ell

 

FC Hilzingen

Andre Müller, Christopher Schneider, Lukas Uhler, Florian Bschorr, Steffen Drochula, Leo Endres, Jonas Holzreiter, Pascal König, Matthäus Dukart, Maximilian Jeckl, Timo Grünwald.

Ersatz: Felix Schilling, Rafael Matros, Finn Metzger, Dominic Omeragic

 

DJK Villingen

Lavdrim Amiti, Christian Penndorf, Dennis Werner, Mario Giesler, Philipp Pfriender, Yannick Käfer, Heiko Reich, Mike Tritschler, Marc Riesle, Alieu Sarr, Fatih Avci

Ersatz: Marco Schwind, Marc Zimmermann, Hermann Takuete, Niklas Beha, Simon Förnbacher, Niklas Müller.

   

Mitglied werden!  

   

Dank an unsere Sponsoren  

   

Besucher-Statistik  

Heute 20

Gestern 34

Woche 104

Monat 777

Insgesamt 86221