Spielbericht: 1. Mannschaft

FC Hilzingen -  SV Deggenhausertal (2:1)  2 : 4

Der FC Hilzingen legte fulminant los, gleich zu Beginn gab es nur eine Richtung und die war in Richtung des Gästetores. Die Angriffe über Aussen waren stets sehr gefährlich. Metzger gelang es mehrfach mit schnellen Aktionen die Hintermannschaft der Gäste in Verlegenheit zu bringen. In der 9. Spielminute konnten die Gäste Metzger nur regelwidrig im Strafraum stoppen was einen Strafstoss zur Folge hatte. Hägele verwandelte sicher zur verdienten Führung der Hausherren. Doch nach gespielten 15 Minuten waren die Gäste besser im Spiel und setzten dagegen. Hilzingen war in der Defensive ungewohnt wackelig und lud die Gäste durch weites aufrücken ein, mit schnellen Konterkombinationen Gefahr Richtung FC Torhüter Müller zu bringen. Rilli sorgte in der 18. Spielminute für den Ausgleich nachdem er das Zuspiel von Seubert souverän verwandelte. Jetzt gab der SV Deggenhausertal den Ton an. Ein scharf geschossener Freistoß von Schiller hätte beinahe die Führung der Gäste bedeutet, doch der Ball landete auf der Latte. In einem ausgeglichenen weiteren Spielverlauf wurde in der 38. Spielminute wieder ein Hilzinger Angreifer im Strafraum zu Fall gebracht und auch dieses Mal versorgte der Hilzinger Kapitän den Ball in den Maschen. Beide Mannschaften hatten noch vor der Pause Chancen zur Ergebnis- Korrektur doch Hägele´s Kopfball war zu schwach und der Hilzinger Torsteher Müller glänzte bei den Torschüssen der Gäste.

Die Gäste legten in der 2.Halbzeit los wie die Feuerwehr mit 3 Treffern in den ersten 10 Spielminuten der 2. Spielhälfte drehten sie nicht nur das Ergebnis, sondern auch das Spiel. In der 47. verwandelte Schiller einen Freistoß aus ca. 25 Meter direkt und 4 Minuten später ließ die Hilzinger Defensive jegliches Abwehrverhalten vermissen und Schiller schoss die Gäste in Führung. Nach weiteren 4 Spielminuten erhöhte die Gäste die Führung weiter, nach dem die Hilzinger Elf wieder zu weit aufrückte, vom Gäste-Mittelfeld eiskalt ausgespielt wurde, verwandelte der Gästespielertrainer Rilli den schnellen Angriff zum 4:2. Zwar hatte der FCH noch Chancen zur Ergebniskorrektur doch diese wurden fahrlässig vertändelt. Die Hilzinger Abwehr stand heute ungewohnt offen und lud die kämpfenden Gäste immer wieder zu gefährlichen Angriffen ein.

 

1 : 0   Stefan Hägele   9.min (FE)

1 : 1   Sascha Rilli   18.min

2 : 1   Stefan Hägele 38.min (FE)

2 : 2   Nicolas Schiller   47.min

2 : 3   Nicolas Schiller  51.min

2 : 4   Sascha Rilli  54. min.

 

Zuschauer : 70

SR: Markus Helten (Emmingen)

   

Mitglied werden!  

   

Dank an unsere Sponsoren  

   

Besucher-Statistik  

Heute 17

Gestern 34

Woche 238

Monat 911

Insgesamt 86355